Neurochirurgische Praxis
Dr. med. Vassilios Vadokas

Transkutane Elektrostimulation (TENS)


Was ist die TENS-Therapie?


Warum feinste Ströme gegen Schmerz?
Auch bei der ganzheitlichen Betrachtung einer Krankheit sollten die einzelnen Vorgänge im Körper nicht übersehen werden:

Wenn wir Schmerzen wahrnehmen, hat diese „Botschaft“ bereits ihren Weg durch unseren Körper genommen. Je nach Ursache, Heftigkeit und Wichtigkeit löst sie über die Nervensysteme bestimmte Vorgänge aus.

Die TENS–Therapie ist ein wissenschaftlich anerkanntes Therapieverfahren bei akuten oder chronischen Schmerzen.

Die Austestung (Ermittlung der geeigneten Behandlungspunkte und der optimalen Einstellung des Gerätes) sollte ausschließlich der behandelnde Arzt vornehmen. Die eigentliche Behandlung wird zuhause, während der Arbeit oder bei Freizeitaktivitäten durchgeführt. Je nach Vorgabe des Arztes schließen Sie das Gerät 3-4 mal für ca. eine halbe Stunde an oder benutzen es auch einfach nach Bedarf.

Es gibt keine „Überdosierung“, wie wir sie von Medikamenten kennen. Für Langzeitpatienten gibt es inzwischen Geräte (z.B. DOLOTENS, Stim 5), mit denen einer Gewöhnung entgegengewirkt werden kann. In der Regel verordnet der Arzt ein Gerät zuerst für ca. 4 Wochen, um festzustellen, dass der gewünschte Effekt (Schmerzlinderung bzw. Schmerzbeseitigung) auch eintritt. Anschließend kann das Gerät für längere oder unbegrenzte Zeit verordnet und von Ihnen benutzt werden.


ÖFFNUNGSZEITEN

Sprechstunde:
Montag:
Dienstag:
Mittwoch:
Donnerstag:
Freitag:

OP-Zeiten:
Montag:
Dienstag:
Mittwoch:
Donnerstag:
Freitag:

ANSCHRIFT

Praxis Dr. med. V. Vadokas
Neurochirurgische Praxis
Happelstraße 8
D-74074 Heilbronn
Tel: (0049) 7131-898 42 69